eCaupo

Wir teilen gerne unser Wissen
 

7 Gründe für ein eigenes Restaurant Bestellsystem

7 Gründe für ein eigenes Restaurant Bestellsystem

Am Beispiel unseres Liefer-Bestellsystems eCaupo für Bringdienste aller Art möchten wir zeigen, welche Vorteile es gibt, wenn Bringdienste unabhängig von Lieferplattformen wie Pizza.de oder Lieferando und Lieferheld sind.

Keine provisionsbasierten Kosten

Der wichtigste Grund liegt klar auf der Hand. Große Lieferplattformen verlangen bis zu 15% Provision dafür, dass Bringdienste diesen Service nutzen können. Dabei ist der Service selbst relativ überschaubar, bietet wenige Optionen, sich von der Masse abzuheben und der nächste Konkurrent ist „gleich nebenan“ gelistet. Für eine Pizza von 7€ fallen also schon bis zu 90 Cent an Provision für den Plattformbetreiber an. Zusätzlich kommen Servicegebühren und feste monatliche Pauschalen, die Grundgebühr, hinzu.
eCaupo geht hier einen anderen Weg. Damit der Gastronom klar kalkulieren kann und fair behandelt wird, fällt lediglich eine monatliche Grundgebühr an und keine weiteren provisionsbasierten Kosten.

Günstigere Preise und höhere Qualität für Endkunden

Durch die wegfallende Provision kann der Bringdienst diesen Ersparnis direkt an den Kunden weiterreichen. Indem er bspw. die Preise senkt oder die Qualität durch hochwertigere Produkte steigert.

Shop und Homepage in einem

Oftmals möchte der Bringdienst neben seines Shops auch Informationen zu seinem Lokal liefern, Bilder zeigen und auf mehr Service hinweisen. eCaupo bietet diese Option, Den Shop als Teil einer Homepage umzuwandeln. So wird aus einem Bringdienst auch gleichzeitig eine ansprechende Homepage zum dazugehörigen Restaurant.

Nur das bezahlen, was Sie nutzen

Damit der Bringdienst nicht für Leistungen bezahlt, die er nicht nutzt, hat er die Möglichkeit bei eCaupo zwischen zwei Varianten zu wählen. Eine kleinere Variante mit weniger Umfang, eine größere vollausgestattete Variante mit zusätzlichen Leistungen. Die Option auf ein größeres Paket umzusteigen ist jederzeit gegeben. Bei einer geringen Laufzeit von drei Monaten bleiben die Kosten zusätzlich im Rahmen und eine lange Bindung ist nicht gegeben.

Keine unmittelbare Konkurrenz

Auf großen Lieferplattformen ist der Bringdienst einer unter vielen. Er hat keinen besonderen Stellenwert oder aber muss sich über Zusatzleistungen „nach oben kaufen“. Dies ist bei eCaupo nicht gegeben. Hier läuft der Shop unter eigener Homepageadresse frei von Konkurrenten die gleichsam gelistet sind. Mit dem passenden Layout das der Bringdienst selbst festlegen kann, entsteht ein rundes Bild. Der Besucher fühlt sich „bei seinem Restaurant angekommen“.

Mehr Funktionalitäten

eCaupo bietet einen umfangreichen Blumenstrauß an Leistungen. So ist es nicht nur ein klassisches Liefer- und Bestellsystem. Auch telefonische Bestellannahme oder die Bestellannahme am Tisch ist gegeben. Ein Stundenzettel bietet die Möglichkeit, das Mitarbeiter ihre Kommen- und Gehen Zeiten buchen, sodass eine Abrechnung auf Stundenbasis einfacher gehandhabt werden kann. Diese und weitere Funktionalitäten runden das Angebot ab. Zusätzlich kann der Gastronom über eine Feedback Funktion Ideen einreichen und das System im weiteren Ausbau unterstützen.

Doch wie funktioniert der Übergang?

Nun kennt der Bringdienst die Vorteile von eCaupo. Doch wie gelangt er zu dieser Plattform? Zunächst kann er diese parallel testen. Sie wird unter kundenname.ecaupo.com bereitgestellt, sodass er sie frei von echten Bestellungen ausgiebig testen und einrichten kann. Selbstverständlich wird er dabei unterstützt. So ist es üblich, dass er seine Speisenkarte bereits bei der Bestellung eingepflegt bekommt, wenn diese vorliegt.
Ist der Shop eingerichtet und bereit zur Nutzung, kann der Gastronom die eigene Homepage hierher umziehen oder umleiten lassen. In diesem Moment ist der Shop aktiv. Jetzt kann er sich jederzeit bei den großen Lieferportalen abmelden oder es parallel laufen lassen. Die eigenen Kunden kann er bei jeder Anlieferung darüber informieren, dass er einen neuen Shop hat. Zum Beispiel gepaart mit einem 50 Cent Gutschein für die nächste Bestellung? Auch das bietet eCaupo bereits inbegriffen.

Zur Blog Übersicht

Ratgeber Kategorien